Facharzt für Allgemeinmedizin für Ärztezentrum gesucht

Die Gemeinde Hebertshausen beabsichtigt die Errichtung eines Ärztehauses mit drei Praxen zur örtlichen Nahversorgung in der Krautgartenstraße in Hebertshausen (Baubeginn im ersten Halbjahr 2021), das zum Sommer 2023 bezugsfertig sein soll. Der Praxisbetrieb kann auch in einer Gemeinschaftspraxis erfolgen. Hierbei ist die Gemeinde Hebertshausen selbst Eigentümer und tritt als Vermieter der Räumlichkeiten auf. Die Miete wird subventioniert und unter der üblichen Miete für Vergleichsobjekte liegen. In diesem Projekt werden u. a. eine Apotheke und eine Physiotherapie als Bestandteil des Ärztehauses realisiert. Mit den Planungen zu diesem Gebäude wurde das Architekturbüro Rabl beauftragt.

Die Gemeinde Hebertshausen im Landkreis Dachau sucht hierzu ab sofort Fachärzte für Allgemeinmedizin hinsichtlich einer hausärztlichen Niederlassung oder Filialpraxisgründung im neuentstehenden Ärztezentrum Hebertshausen. Die Gemeinde hat hierfür ein umfangreiches Maßnahmenpaket geschnürt. Fragen hinsichtlich der finanziellen Rahmenbedingungen und Unterstützungsleistungen werden bei Interesse gerne ausführlich beantwortet. Das potentielle Patienten-Einzugsgebiet des Ärztehauses beläuft sich auf rund 10.000 Einwohner. Die Gemeinde Hebertshausen arbeitet hierfür eng mit der niedergelassenen Ärzteschaft zusammen.

Fördermaßnahmen im Kurzüberblick:

  • Mietpreis Praxisräumlichkeiten 10,00 €/m² 
  • Moderne Eigentumswohnungen in unmittelbarer Nähe zum Ärztezentrum, die den Vertragspartnern zu vergünstigten Preisen zur Verfügung stehen
  • Gleichstellung der Interessenten mit den Bewerbern im Einheimischenmodell
  • Zusicherung eines Betreuungsplatzes in den Kindertagesstätten
  • Beteiligung an ggf. anfallenden Kosten für die Vertragsarztzulassung bis maximal 40.000 Euro
  • Beteiligung an den Gründungskosten der Praxis bis 40.000 Euro (10.000 Euro für Psychotherapeuten)

Weitere Informationen unverbindlich auf Anfrage:

Tel.: 08741 9678910

E-Mail: info@hebertshausen-sucht-arzt.de